Unsere Leistungen
Wurzelbehandlung

Großflächige Kariesschäden, Zahn oder Wurzelrisse oder Unfallverletzungen können eine Infektion des Zahnmarks (Pulpa) verursachen. Im schlimmsten Fall kann es dann schleichend zu einer Entzündung der Wurzelspitze oder gar des Kieferknochens kommen. Sie merken eine Wurzelentzündung oft an plötzlich auftretenden, pochenden Zahnschmerzen. Um einer Zerstörung des Zahns zu verhindern reinigen wir den Wurzelkanal unter örtlicher Betäubung. Dabei können wir mittels hochsensibler Instrumente in die feinen Wurzelkanäle vordringen, diese aufbereiten, also erweitern, spülen und desinfizieren, um Bakterien und infiziertes Gewebe zu entfernen. In den meisten Fällen muss eine medizinische Zwischeneinlage erfolgen, die eine weitreichende Desinfektion des Wurzelkanalsystems bewirkt, um in einer späteren Sitzung durch Wurzelfüllmaterial ersetzt zu werden. Nach einer erfolgreichen Wurzelfüllung hat der Zahn eine sehr gute Chance, dauerhaft als vollwertiger Pfeiler zu bestehen.